Landeskrippenbauschule Kärnten

 in der

Krippenbauschule  Feldkirchen in Kärnten

Bahnhofstraße 40 , 9560 Feldkirchen in Kärnten

Schulleiter:  Heinz Eichler - 0664 73718146

 

 

 Lehrgänge, Teilnahmebedingungen und Programm

für die Ausbildung zum Krippenbaumeister

 

 

Lehrgänge

 

Die Ausbildung zum Krippenbaumeister erfolgt in 4 Etappen (4 Jahre)

 

Lehrgang 1 – Ausbildung zum Krippenbau – Helfer                                   

Lehrgang 2 – Ausbildung zum Krippenbau – Lehrer                                          

Lehrgang 3 – Ausbildung zum Krippenbau – Kursleiter                           

Abschluss im 4. Jahr – Prüfung zum Krippenbaumeister mit dem Bau einer Krippe, die beurteilt wird, und einer theoretischen Prüfung.

 

Die Lehrgänge können als Wochenendkurse oder als Wochenkurse durchgeführt werden und dauern jeweils 40 Stunden.

 

   Die nächsten Lehrgänge finden in der Woche 18.- 23.Feber 2019 statt.

 

 

Teilnahmebedingungen

 

Der Kursteilnehmer muss Mitglied beim Verband der Krippenfreunde Österreichs sein und von Ortsverein zur Ausbildung gemeldet werden. Der Teilnehmer muss Mitglied bei einem Ortsverein sein und 2 Jahre Vorpraxis nachweisen – aktive Mithilfe beim Krippenbau im Zuge von Krippenbaukursen für Erwachsene. Voraussetzung für den Aufstieg in den nächst höherem Lehrgang ist ein positiver Lehrgangsabschluss (Teilnahmebestätigung) und eine Praxisbestätigung des zuständigen Ortsvereines.

 

Die Lehrgänge finden im Februar – März statt.  Die genauen Termine werden jeweils im November fixiert.

 

Anmeldungen bei  Schulleiter  Heinz Eichler - 0664 73718146  oder

Landesobmann  Lambert Windhagauer - 0699 10318718

 

 

Bewertung der Prüfungskrippen
Bewertung der Prüfungskrippen

Programm der Lehrgänge

 

1. Jahr:   Lehrgang zum Krippenbau – Helfer

Allgemein Überlegungen zum Krippenbau, der Krippenmeter und seine Anwendung, Bau von Grotten in unterschiedlicher Techniken wie Weichfaserriss, Hasengitter, Wurzel, Hartschaumplatten – wie Polystyrol, Styropor, Styrodur u.a. Bezeichnungen.

Mauern, Zäune, Brücken, Wege… Kleine Farbenlehre, Grundieren, und Fassen.

Auf einer Grundplatte werden ein heimatliches Gelände und ein orientalische Gelände, durch einen Flusslauf getrennt und mit einer Brücke verbunden, gebaut. Das jeweilige Gelände muss dem Stil entsprechende Botanik und Zubehör aufweisen.

 

2. Jahr:   Lehrgang zum Krippenbau – Lehrer

Nach Erstellen einer Skizze - Bau einer Orientalischen Krippe in 2-3 Ebenen bestehend aus orient. Häusern mit Fenstern, Erkern, Türen,  Turm mit Stiege , Grotte mit Gewölbe, Mauern, Stadttor, Stiegen, Brunnen, entsprechende Landschaftsgestaltung, Verputzen und Fassen, Botanik, elektr. Beleuchtung.

 

3. Jahr:   Lehrgang zum Krippenbau – Kursleiter

Nach Erstellen einer Skizze – Bau einer Heimatlichen Krippe in 2-3 Ebenen, Haus mit Wohn – und Stallteil, Maueraufbau, Riegelaufbau, div. Holzverbindungen, Aufstricken, Aufblocken, Verschalen, Dachstuhlkonstruktion, alpenländische bzw. Kärntner Dachform, Pfetten, Sparren, Streben, Dachlatten, Windfang. 

Verschiedene Eindeckungen, Holzschindel, Bretter, Biberschwanzschindel aus med. Spachteln. Div. Kaminformen, Türen und Fernster mit oder ohne Fensterbalken. Balkone, Treppen, Verputzen, Fassen. Die Perspektive.

 

4. Jahr:   Meisterprüfung

Schriftliche Vorgabe wir gezogen. Die in der Vorgabe beschriebene Krippe muss ohne Fremdhilfe und vorgefertigte Teil von Montag - Freitag in 35 Stunden angefertigt werden. Die theoretische Prüfung findet während dieser Zeit statt. Eine Kommission beurteilt die Krippe nach einem Punktesystem.

 

 

In der ORF - Sendung  "Servus - Srecno - Ciao"  über das Krippenmuseum in Brezje ( Slowienien ) kommem auch der Leiter der Krippenbauschule Kärnten, Heinz Eichler, sowie sein Vorgänger Walter Govekar zu Wort.

Um diese Sendung zu sehen, klicken Sie bitte auf das ORF-Symbol.


Einen Bericht des ORF in der Sendung "Land und Leute" über die Krippenbauschule Kärnten in Felkdkirchen und den Krippenbau mit SchülernInnen an der Volksschule Himmelberg sehen Sie, wenn Sie auf das nebenstehende ORF-Logo klicken.


Vom 17. bis 19. November 2017 präsentierte sich die Landeskrippenbauschule Kärnten bei der Brauchtums- und Familienmesse in Klagenfurt mit einem eigenen Stand. Die dort ausgestellten Krippen wurden von den zahlreichen Besuchern mit großem Interesse bestaunt.

Wenn Sie den Bildbericht sehen wollen, dann klicken Sie bitte auf das Logo